Protokoll des 19.Fotografentreffens am 26.09.2018 in den Artlight Studios

Protokoll des 19. Fotografentreffens am 26.09.2018

Es war keine Minute nach der Entscheidung von Nyon vergangen, da hatte DFL-Präsident Reinhard Rauball bereits seine Presse-Erklärung in die Welt geschickt – mit dem bei solchen Anlässen üblichen “ein guter Tag für den deutschen Fußball”.

Uns war es aber egal an diesem Abend. Denn wir hatten unsere Themen im Visier:

Unsere Themen

  • Lapadu :

Es hat sich der Eindruck bei einigen Fotografen entwickelt, dass das Projekt irgendwie stockt. Die Gruppen um die Themen Tanz, Nacht und Street haben zwar “was gemacht”, aber irgendwie geht es nicht richtig weiter. Auch der zweite Anlauf der Nachtgruppe (wohl nur bestehend aus Dennis und Lutz, der aus bekanntem Grund gestern nicht anwesend sein konnte) verlief einigermaßen zufriedenstellend. Aber so richtig scheint doch die Luft raus zu sein.

Gerhard hat angeregt, dass wir die Ergebnisse einfach mal “auf den Tisch legen” und dabei eine erste Vorauswahl besprechen. Dabei entstehende Kritik soll konstruktiv verstanden werden. Ziel: besser werden.

Zu beachten: es soll auch die Möglichkeit der Fotografen gegeben sein, Schneebilder vom Lapadu zu machen.

  • Photokina in Köln (26.-29.09.)

Rilana berichtete von einem ersten anstrengenden Tag in Köln.

  • Proposal von Marcus P. zu mehr Aktivität in der Fotogruppe

Leider musste auch Marcus P. am Abend absagen und das Gespräch kam nicht wirklich zu Stande.

  • Fotografentreffen intern

Hier soll Andreas die Protokolle “in die interne und passwortgeschützte Abteilung der Homepage unterbringen.

  • Hausmesse Calumet

Dieses Jahr veranstaltet Calumet eine Hausmesse. Diese findet für die Düsseldorfer Niederlassung am 05.10.201 statt.

  • #Tonträger

Foto-Ausstellung vom 28.09. bis 03.10.2018 mit Vernissage am 28.09.2018 im KIT-Cafe, Mannesmannufer 1b, 40213 Düsseldorf. Düsseldorfer Musiker erzählen ihre Geschichte in Bildern von Thomas Stelzmann und Michael Wenzel. Sehenswert!

  • Gerhard’s Kunst

hat uns ganz schön beeindruckt! Gerhard hat einige Bilder gezeigt. Sprachlosigkeit! Die bunte Badekappe eines handbemalten Boddypaint-Models hat uns sprachlos gemacht.

  • Anregung

Zeigt doch auch mal eure Arbeiten. Unter diesem Thema hat Gerhard angeregt, beim Fotografentreffen Bilder zu besprechen und daraus konstruktiv “zu lernen”. Wie ich finde ein guter Vorschlag.

  • Fotoaktivität (Themenfotografien)

Marcus hat einen Themenfotografie-Vorschlag unterbreitet, um das abendliche Treffen zu bereichern.

Der nächste Fotograffentreff findet am 24.10.2018, ab 19 Uhr, in den Artlight Studios Leichlingen statt. Es wird um Anmeldung gebeten. Die Information kommt aber noch separat und dann wird es wieder einen An-/Abmelde-Button geben.


Einladung zum 19.Fotografentreffen am 26.09.2018 in den Artlight Studios

Was für ein Schock für seine Fangemeinde und vor allem der Angehörigen. Der DSDS-Drittplatzierte von 2003 Daniel Küblböck (33) stürzte am vergangenen Sonntag (9. September) von der AIDAluna, die auf dem Weg von Hamburg nach New York war.

Aber keine Angst: unser nächstes Fotografentreffen findet nicht auf einem Schiff sondern in den geschützten Räumen der Artlight Studios in Leichlingen statt. Anstelle des wilden Wassers fliessen Sprudel, Bier und mehr.  Kleine Snacks werden vorbereitet.

 

Unsere Themen

  • Lapadu und das weitere Vorgehen
  • Photokina in Köln (26.-29.09.)
  • Dinge in eigener Sache (kurzer Aufruf von Andreas)
  • Proposal von Marcus R. zu mehr Aktivität in der Fotogruppe

Aber auch Durst und Hunger sollen befriedigt werden. Um einen bunten Tisch und “Futter” für alle Teilnehmer zu planen, bitte ich um vorherige Anmeldung. Dazu könnt ihr hier unten kurz im Kommentarfeld antworten.


    Protokoll des Fotografentreffens am 22.08.2018 in den Artlight Studios

    Liebe Freunde der Fotografie,

    am vergangenen Mittwoch haben wir mal wieder ein Fotografentreffen abgehalten.

    Auch ohne große Agenda hattet ihr Gelegenheit, mit Sabrina zu shooten. Ich hoffe, ihr habt ein paar gute Bilder mit ihr gemacht.

    In der allgemeinen Situation wurde noch einmal angesprochen:

    . Photokina in der Zeit vom 26.-29. September 2018

    Marcus R. hatte gefragt, ob ggfls. eine Rudelbildung (gemeinsame Begehung der Messe) angedacht sei?! Für weitere Details steht euch Marcus Reinicke gerne zur Verfügung.

     

    . Nachtfotografie für das Lapadu-Projekt

    auch hier hat Marcus R. nochmal darauf aufmerksam gemacht, dass sich die Gruppe am 24.08. um 20 Uhr, am Eingangshäuschen des Haupteingangs, trifft. Jeder weitere Teilnehmer ist herzlich willkommen.

    . Projekt: Lapadu

    Marcus P. ist aufgefallen, dass viele Fotografen den Durchgang eines besonders attraktiven  Bunkers genutzt haben. Auch wenn die Bildqualität der jeweiligen Bilder gut sind, ist das ist nicht so ganz optimal. Die Ausstellung ist unter dem Namen Lapadu geplant, nicht Bunker im Lapadu. Daher war die allgemeine Frage, wie wir das ggfls. verhindern, eindämmen könnten. Ein gutes Gesprächsthema für das nächste Treffen.

    In eigener Sache

    Das Beschaffen und Bewirten nehmen, nach wie vor, einige Personen nicht so genau. Daher möchte ich noch einmal darauf aufmerksam machen, dass die Speisen plus des ersten Getränkes (Bier, Bionade) für den Teilnehmer 5,00 Euro ausmacht. Ab dem zweiten Getränk machen wir „selbständig“ auf den bereitliegenden Bierdeckeln einen „Strich“, der dann bedeutet, dass 1,00 weiterer Euro in den Klingelbeutel zu entrichten ist (rettet die Wale).

    Bei der Gelegenheit

    Ralf hat das Model Sabrina zwar freundlicher Weise mitgebracht. Obwohl es ausdrücklich bei der abendlichen Einladung darauf hingewiesen worden war, dass ein kleiner Obolus zu entrichten sei, ist auch dies nicht erfolgt. Dabei hat Henrik auf seinen Anteil an Studiomiete großzügiger Weise verzichtet! Ralfs Frau hat eine Stunde lang mit der Visagistik verbracht und Verbrauchsmaterial eingesetzt!

    Aber: mit ganz wenigen Ausnahmen habe ich die Anteilnahme an den Auslagen (koordiniertes Modelsharing) von euch vermisst. Im Gegenteil: Ralf hat Sabrina einen Fünfziger zugesteckt. Ralf wurde also für diese Koordination auch noch bestraft. Ich finde, dass darf unter erwachsenen und erfahrenen Personen und Fotografen nicht passieren!

    Ich möchte gerne hin und wieder an euch das Angebot der Vorstellung „neuer Gesichter“ und Modelle anbieten. Aber unter diesem Verhalten kann und will ich das leider nicht mehr.

    Bei der nächsten - und vorerst letzten - Aktion werde ich das Treiben genau beobachten und daraus entsprechende Konsequenzen ziehen!

    Apropos: Model-Sharing. Bodo hat ein sehr liebes und nettes Sharing im Oktober vor. Helena wird aus München anreisen und für Shootings mit euch zur Verfügung stehen. Koordination und Terminvergabe erfolgt durch Bodo. Ich bitte euch, direkt mit Bodo in Kontakt zu treten, der aber auch noch zwei bis drei Sätze dazu schreiben wird.

    Last but no least

    Wen es interessiert: die Artlight-Webseite hat eine Erweiterung bekommen. Passwort-geschützt gibt es im Bereich des Mietstudios jetzt einen neuen Menupunkt. Vielleicht erleichtert diese Rubrik die Kommunikation untereinander, miteinander und im Allgemeinen und Besonderen.

    Das erforderliche Passwort ist unter formloser Nachfrage per Mail an andreas@artlight-studios.de zu bekommen. Was Technisches in diesem Zusammenhang: das Passwort ist Cookie-basiert. Das bedeutet, dass es beim nächsten Besuch mit dem gleichen Endgerät nicht noch einmal eingegeben werden muss. Dennoch rate ich zum Aufschreiben des Passwortes, weil beim Löschen der Cookies oder Wechsel auf ein anderes Gerät (Pc zu Hause, Tablet, Smartphone) der Cookie nicht greifen kann und somit nicht funktioniert.

    Das nächste Fotografentreffen wird am 26.09.2018, wie immer ab 19 Uhr, in den Artlight Studios stattfinden.


    Einladung zum Fotografentreffen am 22.08.2018 im Artlight Studios Leichlingen

    Der Hochsommer verabschiedet sich

     

    Noch ein Mal Hitze, dann war’s das wohl mit dem Hochsommer. Es wird deutlich frischer in Deutschland. Die Trockenheit und die Waldbrandgefahr bleiben jedoch.

    Diese Woche ist in vielen Teilen Deutschlands eine leichte Abkühlung zu spüren. Im Laufe der Woche wird es kurzzeitig nochmal heiß, bis dann spätestens am Freitag die Temperaturen deutlich sinken. “Es sind deutlich frischere Tage zu erwarten mit einstelligen Werten”, sagte Meteorologin Claudia Salbert von der MeteoGroup. Der Hochsommer verabschiedet sich.

    Kein Grund zur Panik, denn das nächste Fotografentreffen in den Artlight Studios Leichlingen steht am 22.08.2018, ab 19 Uhr, an.

    Und gleich geht’s mit einem Highlight los. Wir bekommen Besuch von Ralf aus Wuppertal, einem Freund und Mitstreiter in Sachen Mietstudio. Und er kommt nicht alleine. Daher möchte ich euch empfehlen, die Kamera einzupacken, Speicherkarten zu leeren und die Batterien aufzuladen. Ralf bringt ein Model mit, dass sich gegen einen Obolus ablichten lässt. Wir sind auf viele schöne Fotos gespannt.

    Ein Dauerthema: LapaDu

    Die Streeter unter uns haben zugeschlagen und Bilder gemacht. Näheres dazu, auch was das Making-Of betrifft, in Kürze auf dem Blog von Andreas, alias Dschungelpinguin. Der Bericht steht schon in weiten Teilen fest, wird aber noch um das Making-of ergänzt. Zu finden unter: Dschungel{Blog}buch

    Nach erfolgreicher Präsentation des Duos “Tanz und Bewegung” , vertreten durch Gerald und Cornel, könnten auch eventuell weitere Bilder des Projekts am Abend gezeigt werden.

    Ausstellung und was damit zusammenhängt

    Andreas könnte von vergangenen Ausstellungen seine Erfahrungen und Erlebnisse erzählen. Es geht dabei nicht nur um die endgültig fertiggestellte Galerie, sondern viel mehr um das “drumherum”. Anhand eines “Ausstellungsbuches” der Fotofreunde Heidenheim obliegt so einer endgültigen Ausstellung viel Arbeit und Abstimmung.

    Anmeldung erbeten

    Denn der Abend soll nicht nur mit einer Schönheit abgeschlossen werden, sondern auch mit einem kleinen “Abendmahl” beginnen. Um Abschätzen zu können, wieviel “Brot und Butter” gebraucht werden, möchte ich euch um kurze Anmeldung per u.a. Formular bitten. Amen!

      Vorname (required)

      Nachname (required)

      E-Mail (required)

      Nachricht


      Im Nachgang zum Fotografentreffen am 25.07.2018

      Was für ein Tag!

      Es war kein Normal-Tag, kein Wurst-und-egal-Tag
      Nicht Irgend-so-ein-Tag, nein es war Fotografentreffen-Tag

      Text: Margit Sarholz, Werner Meier
      Musik: Werner Meier

      Text zu unseren Gunsten abgeändert.


      Erstens gab es Frikadellen und keine Wurst und zweitens war es ganz schön warm in den Artlight Studios Räumen.

      Aber im ernst: es war großartig. Auch wenn wir anfänglich sehr unerfreuliche Nachrichten erhalten haben. Bodo: wir drücken dir die Daumen und du hast jederzeit die Möglichkeit, unsere Hilfe in Anspruch zu nehmen.

      Das Fotografentreffen war eigentlich als Freestyle angelegter Abend. Kaum Zeit für eine ausreichende Vorbereitung habt Ihr den Abend aber mit Bravour gestaltet.

      Cornel und Gerhard haben einige Bilder gezeigt, die sie sich als „Tanz und Bewegung“ im Lapadu vorstellen. Tolle Dynamik,  große Wirkung in schwarz/weiss.

      Marcus R. und Rilana haben Ergebnisse gezeigt, die in der Friedenskirche Krefeld entstanden sind: https://www.facebook.com/kulturpunkt.friedenskirche/?fref=mentions

      Der informative Teil ging mit kurzen Erläuterungen über die Nachtfotografie-Gruppe und der Streetgruppe für das Lapadu-Projekt weiter.

      Dirk H. zeigte uns einige beeindruckende Bilder von einem Workshop. Alle Achtung: die „Out-of-Cam“-Bilder waren nicht nur durch das Schweizer Modell sehr interessant.

      In unserer Mitte haben wir ein neues Gesicht begrüßt. Lutz Gladisch aus Leverkusen, hat den Weg über Marcus Reinicke zu uns gefunden. Lutz ist erreichbar unter +49 151 22647787 oder per Mail unter lutzgladisch@gmail.com

      Der Termin für das nächste Treffen ist total in Vergessenheit geraten. Es ist der 22.08.2018, wie immer ab 19 Uhr.

      Es erfolgt noch eine separate Einladung.


      Einladung zum Fotografentreffen 25.07.2018, ab 19 Uhr

      Liebe Fotofreunde,

       

      nach heftigem Druck aus den eigenen Reihen rudert Trump in Sachen Russland zurück. Sogar viele Republikaner scheinen nun zu glauben, dass der Präsident die Sicherheit der USA gefährdet – aber uns kann es ganz egal sein. Denn am 25.07. ist wieder Fotografentreffen in den Artlight Studios, Leichlingen.
      Henrik läd zum geselligen, gefrässigen und informativen Abend ein.
      Themen gibt es genug:
      • Fotoprojekt LAPADU:   für eine Ausstellung oder Kalender
      • Fujifilm hat das Update 4.1 veröffentlicht.
        • Dies kann ab sofort heruntergeladen und auf den Fuji-Kameras XT-2 ! installiert werden.
          Hier der Link:

      http://www.fujifilm.com/support/digital_cameras/software/firmware/procedure_interchangeable.html

      • Cornel wird bestimmt noch über sein Fotoprojekt „FilmNoir“ berichten

      Vielleicht hast du auch noch für den Abend Agenda-Punkte? Oder möchtest deine neuesten Werke zeigen? Bring einfach alle Ideen mit.

      Wir freuen uns auf den 25.07. 2018.

      Beginn wie immer 19:00 Uhr


      Nachlese zum Fotografentreffen 20.06.2018

      Während Ronaldo jetzt schon bei der WM in Russland erfolgreicher als beim EM-Titelgewinn 2016 ist, haben wir uns frei von Fussball-Fachsimpeleien getroffen, um unser Fotografentreffen zu gestalten.

      Dabei gab es wieder interessante Themen, die wir für die Nachwelt festhalten möchten. Dabei begrüßen wir Tobias Möser herzlich in unserer illustren Runde:

      • WhatsApp

      wir haben uns mehr Disziplin, weniger Kettenbriefe und unnötige Kommentare geschworen. Denkt an Henriks-Nachttisch und seine Lichtorgelei :-)

      • Nächstes Treffen

      der 25. Juli 2018 wurde anberaumt; 19 Uhr, wie immer

      • Projekt LapaDu

      um auch den Schneemann auf dem Gelände des LapaDu fotografieren zu können, wurden erste terminliche Meilensteine gesetzt. Wir haben jetzt hier eine Timeline zwecks Planung und Koordination zur Verfügung. Rilana hat auch mit Claudia Kalinowski gesprochen und mit ihr abgestimmt, dass die handelsüblichen Preise für uns wohl doch nicht gelten. Einzige Voraussetzung ist, dass wir unsere Aktivitäten rechtzeitig anmelden. Wir bekommen dann kostenlos eine Begleitperson vom LapaDu gestellt, die uns auch ggfls in die - für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen - Bereiche oder Hallen begleitet und führt.

      • Timeline LapaDu

      September 2018: Kontaktaufnahme bezüglich der Ausstellung unserer Bilder im Ort des Geschehens (LapaDu) durch Henrik.

      Dezember 2018/Januar 2019: erste Sichtung und Vorlage der Bilder

      März 2019: konkretere Ausstellungsplanung

      • Erster Preis Bodo

      Bodo referierte kurz über seinen Erfolg an einem internationalen Fotowettbewerb. Hut ab und herzlichen Glückwunsch!

      • Optischer Sucher an der Canon M50

      Dennis erklärte seine „zeitlichen Probleme“ an der M50 und dem optischen Sucher anhand eines praktischen Beispiels.

      • Photo+Adventure im LapaDu

      Photo+Adventure ist das Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor im Ruhrgebiet. Es findet jedes Jahr am zweiten Juni-Wochenende im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Hier treffen rund 10.000 Besucher auf über 150 Aussteller aus den drei Themenbereichen. So die offiziellen Worte. Dirk fand die Ausstellung nicht ganz so spannend.

      • Datenschutz

      Die DS-GVO ist relevant. Es ist noch einmal dringend darauf hingewiesen worden, dass ab Juli 2018 wieder Einladungen und News zum Fotografentreff per E-Mail folgen werden. Voraussetzung: euer digitales bzw. schriftliches Einverständnis. Nähere Einzelheiten: http://artlight-studios.eu/gib-uns-dein-ja-wort

      • Photokina 2018

      alles gesagt bzw. geschrieben im Artikel.

       

      Anläßlich der russischen Fussball-WM 2018: Чемпионат мира по футболу 2018.

      In dem Sinne,
      gut Licht und lasst es im Dschungel schneien,
      Euer Henrik


      Nachlese zum Fotografentreffen am 23.05.2018

      In kleiner beschaulicher Runde haben wir verschiedene Themen besprochen, die ich hier kurz zusammenfassen möchte:

       

       

      • Bildvorstellung "Marokko" durch Frank

      Frank stellte viele schwierige Licht-/Schattensituationen vor. Schwierige Fotosituationen bei strahlend blauem Himmel und gleichzeitig dunklen Schatten. Bei so einer Lichtsituation mußt Du Dich als Fotograf entscheiden, was der bildwichtige Inhalt ist. Belichtest Du auf den Schattenbereich, dann ist die Hausfront im Hintergrund überbelichtet. Umgekehrt führt eine Belichtung auf die Fenster oder den Brunnen zu einer Unterbelichtung der Details. Deine Digicam wird einen Misch aus allen Lichtimpulsen berechnen und möglicherweise ein komplett unbrauchbares Bild produzieren, das hinten zu hell und vorne vergraut sein wird. Darum ist es wichtig, dass Du Einfluß auf die Automatik nimmst. Konkret stellt dich die Licht-/Sonnensituation vor immer neue Aufgaben, die je Bild, Intensität des Hintergrunds komplett anderer Belichtungszeiten bedürfen.

      • Eine Bitte in eigener Sache

      Andreas hat Euch gebeten, Google-Bewertung oder Rezensionen zu schreiben. Weitere positive Rezensionen erhalten unser Ranking auf Google. Es wäre sehr nett von Euch, wenn Ihr uns an der Stelle durch einen positiven Eintrag unterstützt.

      Wie wird es gemacht?:

      1. Öffne Google Maps auf Deinem Computer und vergewissere Dich, dass Du angemeldet bist.
      2. Suche "Artlight Studios Leichlingen" .
      3. Scrolle auf der linken Seite nach unten und klick auf Rezension schreiben.
      4. Klick im eingeblendeten Fenster auf die Sterne, um den Ort zu bewerten. Dort kannst Du eine Rezension schreiben!

       

       

       

      Deine Rezension ist so lange in Google Maps zu sehen, bis sie durch Dich entfernt wird. Du kannst auch nach der Veröffentlichung Deinen Text noch bearbeiten oder die Bewertung und enthaltene Bilder ändern.

      Rezension bearbeiten oder löschen

      1. Öffne Google Maps auf Deinem Computer.
      2. Klicke links oben auf das Menüsymbol Menü.
      3. Klicke auf Meine Beiträge und dann Wähle Rezensionen aus.
      4. Klicke neben der Rezension, die Du bearbeiten oder löschen möchten, auf "Mehr" Mehr.
      5. Wähle eine Option aus und folge der Anleitung.

      Vielen Dank für Eure Hilfe.

      • WhatsAPP-Gruppe

      Bitte, lieber Admin, Dirk Handschuhmacher, nimm Dennis in die Liste auf. Seine Daten wurden dir bereits übermittelt. Danke!

      • Vorstellung der Idee: Hausmesse Artlight Studios | <Cross-Selling>

      Kurz und knapp wurde von Andreas die Idee zur Hausmesse in den Artlight Studios bekannt gegeben und gefragt, welches Thema Dich interessieren würde. Bodo's Anregung wollen wir gerne in der Beziehung nachgehen. Seine Frage richtete sich an uns mit der Anforderung: "Geld verdienen mit Fotografien".

       

      • Vorstellung kurz und knapp BOOKLY-Das Online-Buchungssystem

      Das Online-Buchungssystem BOOKLY geht im nächsten Release der Webseite für Fotografen an den Start. Buchungen können schon heute erfolgen. Die Einfachheit des BOOKLY wurde in kurzen Worten erklärt. Sollten weiterhin Fragen bestehen, steht das Artlight Studios Buchungsteam gerne zur Verfügung. Ruft an oder gebt Rauchzeichen.

      Hier geht es zur URL/Link von BOOKLY

       

      • Projekt: LapaDu

      In der folgenden Diskussion hat sich ergeben, dass erste Eckpunkte festgelegt werden sollten, um, zeitlich gesehen, den Fotografen die Möglichkeit zu geben, ihre Bilder fristgerecht einzureichen. Dabei wird berücksichtigt, dass ggf. einzelne Fotografen im Alleingang Fotos für eine mögliche Ausstellung schiessen. Natürlich war der Grundgedanke, dass wir als Gruppe das Thema bearbeiten.

      Aber dennoch: wir sind nur Menschen und haben neben Familie, Haus, Garten, Hund und Frau ein fotografisches Leben. Nichts desto trotz haben sich für die Fotografie-Genres Beauty-, Nacht- und Streetfotografie sogenannte Obmänner bzw. eine Obfrau gefunden, die das jeweilige Thema vorantreiben wollen. Es wurde gewünscht, noch einmal die bestimmten Themen  und die Fotografen zu benennen. Dieser Bitte wollen wir gerne nachkommen:

      Andreas Street Schatten Tanz
      Cornel Tanz
      Marcus People Street
      Gerhard Tanz Architektur Landschaft
      Jörg People Stil Akt in Kombination mit Stil
      Dirk H. Street Nacht Tanz
      Dennis K. Nacht Landschaft Tiere
      Bodo G. Schatten Architektur Tanz
      Henrik Landschaft Tanz  Architektur
      Leitung
      • Allgemeine Fragen Henrik Reimann
      Tel: 02175/979436
      Obfrau
      • Beauty(-Fotografie) Rilana

      Tel: 0172/5881002
      E-Mail: info@rilana-hanli.com

      Obmänner
      • Nacht(-Fotografie)  Marcus Reinicke

      Tel. 0172/2178574
      E-Mail: marcus.reinicke@online.de

      • Street(fotografie) Andreas Rüb
      Weitere Obmänner und Obfrauen werden gerne gesehen.
      Wir wünschen unserer Rilana gute Besserung und senden einen fotografischen Gruß.
      Kommentare, Anregungen und Kritik sind gerne gesehen und gelesen! Save the day: 20.06.2018 ist das Juni-Treffen für die Fotografen.

      Fotografentreffen am 23.05.2018 um 19 Uhr im Artlight Studios, Leichlingen

      Nächstes Fotografentreffen am 23.05.2018 ab 19 Uhr im Artlight Studios Leichlingen

      Liebe Fotofreunde,

       

      beim letzten Treffen waren 13 Fotografen anwesend.

      Die wichtigsten Punkte des Abends fasse ich hier noch einmal zusammen:

      Fotoprojekt LAPADU: für eine Ausstellung oder Kalender

      Die Streetfotografen haben sich zwischenzeitlich das Erste Mal in Solingen-Ohligs getroffen. Es sind einige interessante Themen-/Bildschwerpunkte besprochen. Am Samstag, den 19.05.2018 gibt es ein erstes Treffen in LapaDu.

       

      Demo-Blitzanlage von Dirk Handschuhmacher

      Dirk H. hat uns an seiner Demo-Blitzanlage teilhaben lassen. Spontan, dank Cornel, hat uns Modell Nathaly für Aufnahmen zur Verfügung gestanden.

      Nathaly Ottersbach Modell by Dschungelpinguin
      Nathaly Ottersbach Modell by Dschungelpinguin

       

       

      Allgemeines

      Einige Kollegen haben wieder ihre wunderbaren Werke gezeigt. Gerne weiter so....

       

       

      Fujifilm-News

      Fujifilm hat das Update 4.0 veröffentlicht. Dies kann ab sofort heruntergeladen und auf den Fuji-Kameras
      XT-2 ! installiert werden.

      Hier der Link:

       

      Cornel wird bestimmt noch über sein Fotoprojekt „FilmNoir“ berichten, sowie vom Model-Sharing mit Khiara.

      In eigener Sache

      Wie immer wird um Anmeldung gebeten
      oder als Kommentar unter dieser Nachricht.
      "Rettet die Wale..." (Kostenbeitrag: 5 € für Speis und Trank, Beleuchtung und Heizung)

       

      Wir freuen uns auf den 23.05. 2018.

      Beginn wie immer 19:00 Uhr

       

      Beste Grüße,

      Henrik


      Einladung zum Fotografentreffen am 20.02.2019, ab 19 Uhr, in den Artlight Studios (Hochstraße 33)

      Trauer um Schalkes Kult-Manager Rudi Assauer.

      In Gelsenkirchen fand die Trauerfeier für den verstorbenen Rudi Assauer statt. Stars wie Simone und Sophia Thomalla, Rudi Völler und Gerald Asamoah sind gekommen, um von der Fußballgröße Abschied zu nehmen.

      Kein Grund für uns, nicht auf das Februar-Treffen in den Artlight Studios hinzuweisen. Diesen Monat findet es in der Hochstraße 33 am 20.02. ab 19 Uhr statt.

      Warum ich es so explizit sage!?

      Die Arbeiten am neuen Artlight Studio auf der Bahnstraße nehmen erfreulicher Weise ein unerwartetes Tempo auf!

      Vorab aber: DANKE

      Viele Helfer sind am Werk. Zudem darf ich wahrscheinlich schon kurzfristig parallel beide Studioräumlichkeiten nutzen. Für mich ein sehr erfreulicher und zuvorkommender Schritt in die vielversprechende Zukunft der Artlight Studios Leichlingen.

      Es geht in große Schritten dank helfender Hände voran. Der Innenausbau startet bald, so daß ich auch schon über weitere Einzelheiten des neuen Studios berichten kann.

      Nichts desto trotz sind weitere Unterstützer für den Materialumzug herzlich willkommen. Nein, ein genauer Termin steht noch nicht fest. Aber: ich werde mit zu gegebener Zeit melden.

      Jetzt aber zur Sache

      Wir treffen uns am 20.02., ab 19 Uhr.

      Hauptthema ist die Bildsichtung des Projektes Lapadu. So hatten wir besprochen, am kommenden Mittwoch, Bilder (A3 Format) von unseren besten Bildern für eine mögliche Ausstellung mitzubringen. Wir wollen gemeinsam eine erste Auswahl treffen.

      Zweiter Punkt ist die Beschaffung von Ausstellungsflächen durch die Fotografen. Vielleicht gibt es hier schon einige Ergebnisse?! Wir waren alle aufgefordert, mit den jeweils hiesigen Sparkassen zu sprechen oder aber auch geeignete Galerien und Ausstellungsmöglichkeiten zu finden.

      An-/Abmeldung erbeten

      Wie immer gilt, dass ich gerne für die Beschaffung des Caterings um Anmeldung bitten möchte. Hier ein kleines An-/Abmeldeformular. Oder gebt mir in den Kommentaren eure Zu-/Absage bekannt. Es sei noch einmal darauf hingewiesen:

      Die Teilnahme ist freiwillig und wir brauchen keine Begründungen!

        In eigener Sache

        Bedingt durch die Arbeiten des Umzugs und der erfreulichen Fortschritte in dieser Angelegenheit möchte ich mich momentan vom Lapadu-Projekt bzw. deren Teilnahme zurückziehen. Die Koordinationen nehmen leider sehr viel Zeit und Konzentration in Anspruch, so dass ich aber auch Prioritäten setzen muss.

        Ich bin auch nicht mehr der Jüngste!

        Gerne möchte ich noch auf die zukünftigen Workshops in den (alten) Artlight Studios aufmerksam machen. Es sind nämlich noch Plätze frei! Für unseren am 24.02. stattfindenden Workshop haben wir uns jede Menge “Sauereien” vorgenommen.