€189,90

Kursdauer: ca. 5 Stunden

Veranstaltungsort: 42799 Leichlingen

Workshop-Leitung: Henrik Reimann

Seit knapp 40 Jahren im Foto-Dienstleistungsgeschäft aufgewachsen ist Henrik Reimann offen für jegliche Innovationen, schätzt neben den klassischen Spiegelreflexkameras die kompakte Bauweisen und die tolle Bildqualität moderner Systemkameras. Seit 2006 betreibt er zusätzlich Mietstudios für Fotografen. Mit seinem Know-How aus der Praxis vermarktet er zusätzlich Fujifilm-Produkte in der Region und ist als Service-Stützpunkt wichtiger Ansprechpartner zwischen Hersteller und Fotografen.

Termin: 24.Februar 2019

Die Anzahl der Workshop-Fotografen ist auf 5 Teilnehmer beschränkt.

3 vorrätig



Share

Akt im Mehl-„Workshop“

Ein ungewöhnlicher Blickwinkel, ein Akt im Mehl und der spezielle Umgang mit der Kamera kombiniert Henrik Reimann (Artlight Studios) kunstvoll anregend in einem Special. Bei verschiedenen kreativen Inszenierungen und den speziellen Anforderungen an Lichtsetzung beim Thema außergewöhnlichem Aktbildern. Diese werden gemeinsam mit einem ausdrucksstarken Model herausgearbeitet, dass selbst die extremsten Posen mit Leichtigkeit meistert.

Sie besticht durch ihre professionelle Arbeit und außergewöhnliche Ausstrahlung.

Die maximale Anzahl der Kursteilnehmer ist im Sinne der Effektivität begrenzt.

Plätze sind nach Anmeldung und Eingang der Workshop-Gebühr reserviert.

Ein weiterer Workshop zum Thema erotische Fotografie befasst sich mit der exklusiven Dessous-Fotografie.

In einer Workshop-Pause von etwa 30 Minuten bleibt Zeit zum Quatschen, diskutieren und Netzwerken. Bei einem Snack und Getränken stärken wir uns.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 5 Fotografen beschränkt.

Wichtige Voraussetzung:

Wir werden mit ihrer sog. “Kamera FernsteuerungsAPP” arbeiten. Moderne Kameras bieten diese Funktionen heutzutage an. Dabei werden die Einstellungen für das Bild per Fernsteuerung auf ihre Kamera übertragen. Es ist sicher zu stellen, dass ihre Kamera von einer App unterstützt wird.

Das Anpassen von Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert gehört zur Grundausstattung und jede Smartphone-App sollte das eigentlich mit ihrer Kamera beherrschen. Per App lässt sich nur der Zoom steuern und ein Foto in der Vollautomatik aufnehmen. Diese Funktion muss Ihre Kamera unterstützen.

WORKSHOP-TERMIN: 24.02.2019 in den Artlight Studios, Leichlingen.

Die Gesamtzeit des Kurses beträgt ca. 5 Stunden und ist abhängig von der Lerngeschwindigkeit.

Ort: Artlight Studios

Hochstraße 33, 42799 Leichlingen.

Trainer: Henrik Reimann

Seit knapp 40 Jahren im Fotogeschäft „aufgewachsen“ ist Henrik Reimann offen für jegliche Innovationen, schätzt neben den klassischen Spiegelreflexkameras die kompakte Bauweisen und die tolle Bildqualität moderner Systemkameras. Seit 2006 betreibt er zusätzlich Mietstudios für Fotografen.

Mit seinem Know-How aus der Praxis vermarktet er zusätzlich Fujifilm-Produkte in der Region und ist als Service-Stützpunkt wichtiger Ansprechpartner zwischen Hersteller und Fotografen.

Für den fotografischen Teil wird eine Kamera mit Blitzschuh, geladene Batterien. leere Speicherkarte, benötigt. Sollten Sie Ihr Notebook/Tablet mitbringen, ist ggfls. ein Kartenlesegerät notwendig.

Eine funktionsfähige Fernsteuerungs APP für ihre Kamera ist wichtige Voraussetzung. Wir können nicht darauf Rücksicht nehmen, wenn ein Teilnehmer ohne APP zum Workshop kommt. Eine Unterstützung für die Einrichtung ist nur bedingt gegeben und aus Ablaufgründen des Workshops möglich.

Der Kurs setzt den Umgang mit der Kamera, insbesondere der Fernsteuerungs-APP voraus.

WORKSHOP-TEILNAHMEBEDINGUNGEN 

§ 1 Geltungsbereich
1. Nachfolgende Bestimmungen regeln im gesamten Bereich verbindlich jede Form der persönlichen Teilnahme an Workshops und Events von Artlight Studios, Hochstr. 33, 42799  Leichlingen und sind als solches unmittelbarer Bestandteil der jeweiligen vertraglichen Beziehung zwischen Artlight Studios Henrik Reimann (nachfolgend „ASL“ genannt) und den einzelnen Teilnehmern.
2. Teilnehmer in diesem Sinne sind alle Fotografen, Models, Visagisten, Stylisten sowie jede andere Person, die sich im Einvernehmen mit ASL am Set aufhält.

§ 2 Teilnahme
1. Die Teilnahme ist grundsätzlich nur Personen gestattet, die am Tag der Veranstaltung das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben.
2. Teilnahme sowie An- und Abreise erfolgen – soweit nichts anderes ausdrücklich zwischen den einzelnen Parteien geregelt ist – auf eigene Rechnung. Notwendige Auslagen werden nicht erstattet.
3. Jeder Teilnehmer hat sich pünktlich zu Beginn der Veranstaltung am Veranstaltungsort einzufinden.
4. Für die gesamte Dauer des Events ist den Weisungen von ASL oder seinen Erfüllungsgehilfen (Offiziellen) unbedingte Folge zu leisten.

§ 3 Anmeldung / Absage
1. Eine Anmeldung zum Workshop hat ausschließlich schriftlich per Shop via http://artlight-studios.eu/shop zu erfolgen.
2. Bei Absage des Workshops durch den Teilnehmer – egal aus welchem Grund – besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmepreises. ASL wird sich allerdings bemühen, einen Ersatzteilnehmer zu finden. Bei Nichterscheinen („no-show“) des Teilnehmers entfällt jeglicher Erstattungsanspruch.

§ 4 Nutzungsrechte
1. Die Models erhalten jeweils das unwiderrufliche Recht, die Ihnen vom Fotograf auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellten Bilder, zeitlich unbegrenzt für Eigenwerbungszwecke (Sedcard, Homepage, Modelmappe) zu nutzen.
2. Soweit auf Fotos andere Teilnehmer als das beteiligte Model zu sehen sind, ist darauf zu achten, dass Bildnisse grundsätzlich nicht ohne Einwilligung sämtlicher darin abgebildeter Personen veröffentlicht oder verbreitet werden dürfen. Im Übrigen ist darauf zu achten, dass nichtakkreditierte Personen generell nicht mit abgelichtet werden.

§ 5 Making-Of-Fotos
1. ASL lässt von dem Workshop als solchem nach freiem Ermessen Video- und Fotomaterial anfertigen, auf dem auch die Teilnehmer zu sehen sein werden. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden.
2. Jeder Teilnehmer gestattet ASL, das geschaffene Bild- und Filmmaterial zu Dokumentations- und Eigenwerbungszwecken im Internet oder in anderen Medien zu nutzen. Die Einwilligung ist unwiderruflich und gilt grundsätzlich unbefristet. Sie gilt jedoch nur, soweit durch die Veröffentlichung kein berechtigtes Interesse des Abgebildeten verletzt wird. Letzteres kann beispielsweise der Fall sein, wenn er in einer entstellenden oder kompromittierenden Weise dargestellt wird.

§ 6 Haftung
1. ASL übernimmt keine Haftung für Schäden, die Teilnehmer bei der An- oder Abreise erleiden, ebenso wenig für während des Events abhanden gekommene Gegenstände.
2. Für Sachschäden haftet ASL nur, soweit diese durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen von ASL oder dessen Erfüllungsgehilfen entstehen.
3. ASL haftet grundsätzlich nicht für Personen- oder Sachschäden gleich welcher Art, die dem Teilnehmer aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhaltens anderer Teilnehmer entstehen. Im Übrigen haftet ASL für durch einzelne Teilnehmer verursachte Schäden nur, soweit ASL oder dessen Erfüllungsgehilfen ein selbständiges Mitverschulden zur Last fällt. ASL haftet insbesondere nicht als bloßer Zustandsstörer, Zweckveranlasser oder aus dem Haftungsgedanken der Verantwortlichkeit für Räume. Da die Veranstaltungen darauf ausgelegt sind, mit einer unbestimmten Vielzahl wechselnder Teilnehmer zusammenzuarbeiten, kommt auch die Annahme eines ASL zur Last fallenden Auswahlverschuldens regelmäßig nicht in Betracht. 4. ASL übernimmt keine Gewähr für die Zuverlässigkeit der einzelnen Teilnehmer und haftet insbesondere nicht für die fachliche oder charakterliche Eignung derselben.
5. ASL haftet nicht für die unbefugte Veröffentlichung, Verbreitung oder anderweitige Urheberrechtsverletzungen, die durch einzelne Teilnehmer bzw. mittels von diesen im Rahmen von Fotoshootings oder anderweitig geschossenen Fotos zum Nachteil anderer Teilnehmer begangen werden.
6. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nur, soweit nicht zwingende gesetzliche Regelungen entgegenstehen.

§ 7 Verwarnung / Ausschluss
1. Den Weisungen von ASL und seinen Erfüllungsgehilfen ist unbedingt Folge zu leisten. Verstößt ein Teilnehmer gegen Workshop-Regeln oder Weisungen, kann er verwarnt und im Wiederholungsfall von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.
2. ASL behält sich vor, Teilnehmer bei fortgesetztem oder besonders gröblichem Verstoß ohne vorherige Verwarnung von dem Workshop auszuschließen.
3. Ausgeschlossene Teilnehmer bleiben zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr verpflichtet.

§ 8 Ausfall der Veranstaltung
Bei Ausfall der Veranstaltung (wegen Krankheit von ASL oder Unterbelegung des Workshops) bekommen die Teilnehmer die bezahlten Teilnahmebeiträge unverzüglich erstattet. Es besteht kein Anspruch des Teilnehmers auf weitergehende Erstattung.

§ 9 Schlussbestimmungen
1. Abweichende AGB werden nicht Vertragsbestandteil. Abweichende Individualvereinbarungen sind nur wirksam, wenn Sie mit einem Organ von ASL ausdrücklich vereinbart wurden. Offizielle sind zur Vereinbarung abweichender Bedingungen nicht berechtigt.
2. Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. die Parteien verpflichten sich für diesen Fall zur Aufnahme einer zweckentsprechenden, wirksamen Ersatzregelung.
3. Gerichtsstand für sämtliche sich aus dem jeweiligen Event- Vertragsverhältnis ergebende Streitigkeiten ist Leichlingen/Kreis Mettmann.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Akt im Mehl von oben-Workshop am 24.02.2019“

Privacy Preference Center

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen